AGB DER WINGTSUN AKADEMIE MANN

Leistungen

Die WingTsun Akademie Mann führt als Veranstalter Seminare und Training mit von ihr beauftragten Trainern durch. Alle Trainer sind Zertifizierte Fachkräfte. Obwohl wir unsere Trainer sorgsam auswählen und sie mit bewährten Konzepten für die Durchführung der Trainingseinheiten versorgen, werden die Dienstleistungen von den Trainern selbst in eigener Verantwortung erbracht. Die WingTsun Akademie Mann übernimmt für den Inhalt und die Art der Durchführung des Trainers keine Haftung. Hinweis: Änderungen im Unterrichtsplan und Tarifen sind vorbehalten. Unterricht und freies Training kann nur im Rahmen des ordentlichen Geschäftsbetriebs erfolgen.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Als Voraussetzung an der Teilnahme gilt das Anerkennen und Einhalten der Schul- und Geschäftsordnung der WingTsun Akademie Mann. Für die Teilnahme an unseren Seminaren/Trainings wird ein stabiler psychischer und physischer Zustand der Teilnehmer vorausgesetzt. Wenn sich ein Teilnehmer zurzeit oder in vergangener Zeit in ärztlicher bzw. therapeutischer Behandlung befindet oder befunden hat, so ist von ihm die Teilnahme an unserem Training/Seminaren zuvor mit seinem behandelndem Arzt oder Therapeuten abzusprechen.

 

Wir können niemanden ausbilden der einer terroristischen, politisch oder religiös extremistischen Vereinigung angehört, oder zu einem früheren Zeitpunkt angehört hat. Auch bei einer rechtskräftigen Verurteilung bzw. Vorstrafen, insbesondere bei Gewaltdelikten ist der Eintritt in den Dachverband EWTO und somit die Teilnahme am Training nicht möglich.

 

Ausschluss von Teilnehmern

Die WingTsun Akademie Mann ist berechtigt Teilnehmer bei unangemessenem Verhalten und missachten der Schulordnung und/oder den AGB auszuschließen. Bei missachten der Schulordnung oder den AGB ist die WingTsun Akademie Mann berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und diesen fristlos zu kündigen.

 

Gutschrift

Kann das Mitglied wegen Schwangerschaft, Krankheit, Urlaub, auswärtigen Fortbildungsmaßnahmen oder Auslandsaufenthalt (jeweiliger Nachweis ist vorzulegen!) den Unterricht länger als 8 Wochen nicht besuchen, erfolgt bei vorheriger (!) schriftlicher Ankündigung (per Brief oder unter info@wingtsun-marktbreit.de) gegenüber der WingTsun Akademie Mann eine Gutschrift der auf diese Zeit entfallenden Mitgliedsbeiträge. Die vereinbarten Monatsbeiträge sind in diesem Fall zunächst normal weiter zu bezahlen. Am Ende der jeweiligen Vertragsperiode kann dann für den gutgeschriebenen Zeitraum das Kursangebot kostenlos genutzt werden, anschließend setzt die Beitragspflicht wieder ein. Diese Regelung über Gutschriften hat keine Auswirkungen auf die automatische Verlängerung der Vertragslaufzeit sowie Kündigungsfristen und findet auch im Falle einer Kündigung Anwendung.

 

Tarifwechsel

Ein Wechsel in eine günstigere Tarifgruppe (z.B. von „Premium“ in „Basic“ ist immer zum Ende einer laufenden Vertragsperiode mit Wirkung für die nächste Vertragsperiode möglich. Ein Wechsel in eine höhere Tarifgruppe (Upgrade) ist jeweils mit einer Frist von 2 Wochen zum Ende eines Monats mit Wirkung für den nächsten Monat möglich.

 

Wechsel in die nächste Altersgruppe

Bei einem Wechsel von Kids oder Teens in den Unterricht der nächsten Altersgruppe findet mit Wirkung für den folgenden Monat der Beitrag für die dann aktuelle Altersgruppe Anwendung. Ein Wechsel wird mit den Eltern/Erziehungsberechtigten abgestimmt, es gelten hierbei die umseitig stehenden Konditionen.

 

Standort / Kursangebot

Die Räumlichkeiten der WingTsun Akademie Mann können innerhalb der jeweiligen Stadt verlegt werden. Die WingTsun Akademie Mann ist berechtigt das Kursangebot, die zeitliche und örtliche Lage der einzelnen Kurse und Angebote und die allgemeinen Öffnungszeiten in einer für den Vertragspartner vertretbaren Weise zu ändern oder davon abzuweichen, sofern ein triftiger Grund dafür vorliegt. Es besteht kein Anspruch auf einen bestimmten Trainer oder Kurs.

 

Rücklastschriften

Sollte der Bankeinzug der Monatsbeiträge scheitern, wird die WingTsun Akademie Mann Mitte des gleichen Monats nochmals einen Einzug veranlassen. Der WingTsun Akademie Mann durch Rücklastschriften entstandene Kosten in Form von zusätzlichen Bankgebühren sind von dem Mitglied zu tragen und werden mit dem nächsten Einzug erhoben. Weiterhin wird eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro erhoben.

 

Besondere Umstände

Bei besonderen Umständen wie Krankheit, Arbeitslosigkeit oder Wegzug kann der Vertrag unterbrochen bzw. vorzeitig aufgelöst werden. Hierfür bedarf es der schriftlichen Vereinbarung und einer schriftlichen Bestätigung (Amtliche Bescheinigung, Attest etc.). Im Falle eines Umzugs des Mitglieds an einen Wohnort, der über 25km Luftlinie von der nächsten Ausbildungsstätte der WingTsun Akademie Mann entfernt liegt, kann der Vertrag nach Vorlage einer schriftlichen Meldebestätigung zum nächsten Monatsende außerordentlich gekündigt werden.

 

Unterrichtsfreie Zeiten / Ferien

Wir haben in den bayrischen Pfingstferien 1 Woche, in den bayrischen Sommerferien 2 Wochen sowie von Weihnachten bis hl. 3 Könige geschlossen. Zu dieser Zeit und an gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt. Im Sommer sowie in den Schulferien ist ein eingeschränkter Stundenplan möglich. Einzelne Trainingseinheiten können jederzeit ohne Angabe vom Gründen ersatzlos entfallen.

 

Sitz und Verwaltung / Adresse

Der Verwaltungssitz (Büro) der WingTsun Akademie Mann ist postalisch wie folgt erreichbar: WingTsun Akademie Mann, Neuenbergstraße 26, 97340 Marktbreit, Deutschland. Telefon/Mobil: (+49) 172 901 8001 oder per Email: info @ wingtsun-marktbreit.de

 

Kündigung

Eine Kündigung des Vertrages mit der WingTsun Akademie Mann hat in Textform zu erfolgen und hat folgende Bestandteile zu beinhalten: BSP:

 

"Hiermit kündige ich meinen Vertrag Nr. [..... ] geschlossen am [.... ] zum nächstmöglichen Termin. +Unterschrift

 

Die WingTsun Akademie Mann stellt daraufhin eine schriftliche Kündigungsbestätigung aus.

 

Für den Fall, dass auch der gesondert geschlossene Vertrag mit dem EWTO Dachverband gekündigt werden soll, ist die Kündigungsbestätigung der WingTsun Akademie Mann sodann unter Einhaltung der Kündigungsfristen an die WingTsun GmbH & Co KG, Mitgliedsverwaltung Postfach 110309 in 69072 Heidelberg zu senden.

 

Gemäß §309 Nr. 13 BGB bedarf es zur Wirksamkeit der Kündigung der Mitgliedschaft nicht mehr der Einhaltung der Schriftform. Das Bedeutet, dass für Verbraucher die Einhaltung der Textform ausreichend ist, um wirksam zu kündigen. Die Erklärung muss also nicht mehr eigenhändig unterschrieben sein, eine Übermittlung per E-Mail oder (Computer)Fax ist ausreichend.

 

Datenschutzerklärung

Ich bin einverstanden, dass ein Foto und die im Mitgliedsvertrag aufgeführten personenbezogenen Daten sowie Daten über die Teilnahme am Training (meines Kindes) von der WingTsun Akademie Mann erhoben und auf elektronischen Datenträgern gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Dies erfolgt zur Dokumentation des Lernfortschritts (meines Kindes). Die WingTsun Akademie Mann wird die Daten an Dritte zur Erfüllung dieses Zwecks übermitteln oder wenn sie dazu gesetzlich verpflichtet ist. Ich bin berechtigt, jederzeit Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten von und über mein Kind gespeichert sind und deren Sperrung oder Löschung zu verlangen. Im Übrigen werden persönliche Daten der Antragssteller Dritten nur bekanntgegeben, soweit die WingTsun Akademie Mann hierzu gesetzlich verpflichtet ist oder wenn eine solche Weitergabe erforderlich ist, um Vertragliche Vereinbarungen durchzusetzen.

 

Seminarunterlagen & Copyright, Markenschutz

Alle Unterlagen und Inhalte (Webseite usw.) die durch die WingTsun Akademie Mann zur Verfügung gestellt werden, beinhalten das Copyright der WingTsun Akademie Mann bzw. der EWTO. Die Unterlagen, Inhalte der Webseite, usw. dürfen nicht ohne ausdrückliche und schriftliche Genehmigung, auch nicht auszugsweise, in irgendeiner Form weitergegeben, veröffentlicht, vervielfältigt oder für eigene Seminare verwendet werden.

 

Absage / Ausfall des Trainings

Das Seminar/Training kann aus wichtigem Grund (zu geringe Teilnehmeranzahl, Ausfall des Trainers durch Unfall oder Krankheit, o.ä.) vom Veranstalter abgesagt werden. Die Absage erfolgt, sofern noch möglich, schriftlich, ansonsten per Email, Onlinechat oder telefonisch. Im Falle einer Erkrankung des Trainers oder anderer nicht vorhersehbarer Ereignisse, die den Einsatz des angegebenen Trainers unmöglich machen, ist die WingTsun Akademie Mann ermächtigt, einen anderen, qualifizierten Trainer für das betroffene Seminar/Training einzusetzen. Wenn im Interesse der allgemeinen Weiterbildung ein Lehrgang stattfindet, können Trainingseinheiten entfallen.

 

Besondere Umstände / Notstand

Sollte durch außerordentliche unvorhersehbare Umstände wie Katastrophen und Notstand ein regulärer Unterricht in der WingTsun Akademie nicht stattfinden können, wird das Training online als Live-Training über das Internet angeboten. Sollte dies nicht möglich sein, werden als Ausgleich für die entfallenen Trainingseinheiten zusätzliche Trainingseinheiten in Form von Lehrgängen oder Sondertraining zu einem vertretbaren Zeitpunkt angeboten.

 

Erklärung

Alle Trainer der WingTsun Akademie Mann versichern keiner terroristischen, politisch oder religiös extremistischen Vereinigung oder anzugehören oder zu einem früheren Zeitpunkt angehört zu haben. Zudem hat jeder Trainer der WingTsun Akademie Mann ein Polizeiliches Führungszeugnis vorzulegen.

 

Sonstiges

Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Vereinbarungen oder die AGB insgesamt unwirksam sein oder werden, so treten an Stelle der unwirksamen Vereinbarungen rechtsgültige Vereinbarungen ein, die der/den unwirksamen am nächsten kommen. Im Zweifelsfall gilt immer die derzeit gültige Fassung des BGB. Erfüllungsort und Gerichtsstand für die WingTsun Akademie Marktbreit ist Marktbreit bzw. Kitzingen.

 

Einwilligungserklärung zur Veröffentlichung für Foto- und Videomaterial

Gegenstand: Foto- und Videoaufnahmen im Zusammenhang und Rahmen (z.B. Lehrgänge und Schulungen) der Mitgliedschaft. Verwendungszweck: Die Einwilligung umfasst die Nutzung der Aufnahmen in analogen und digitalen Medien wie z.B. Zeitschriften, Zeitungen, Postern, Werbebroschüren, Datenträgern und Internetauftritten der WingTsun Akademie Mann.

Erklärung: Der Unterzeichner erklärt sein Einverständnis mit der (unentgeltlichen) Verwendung der fotografischen Aufnahmen seiner Person für die oben beschriebenen Zwecke. Die Einwilligung umfasst die räumlich und zeitlich unbeschränkte Nutzung der Aufnahmen. Eine Verwendung der fotografischen Aufnahmen für andere als die beschriebenen Zwecke oder eine Inverkehrbringen durch Überlassung der Aufnahmen an Dritte ist unzulässig. Diese Einwilligung ist freiwillig. Wird sie nicht erteilt, entstehen keine Nachteile. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Stand 01.06.2022

SCHULORDNUNG

Wir haben, damit ein harmonisches und effizientes Training möglich ist, nur wenige Regeln und historisch bedingte Traditionen. Diese sorgen für ein respektvolles Miteinander und einen reibungslosen sowie verletzungsfreien Trainingsverlauf. Wenn sich alle daran halten, steht der Freude am Training nichts im Wege. Oberster Grundsatz: Handle nach gesundem Menschenverstand!

Pünktlichkeit

Erscheine pünktlich zum Training, denn nur so bekommst du alle Unterrichtsinhalte mit. Es ist empfehlenswert bereits 10-20 Minuten vor Unterrichtsbeginn mit dem Training zu beginnen und im Selbststudium Grundlagen wie Formen oder Bewegungsabläufe zu üben.

Unterricht und Kleidung

Der Unterricht wird mit dem Schlagen des Gongs und dem Verbeugen begonnen und beendet. Dies dient sowohl der Begrüßung, als auch als Zeichen des Respekts. Erscheine zum Unterricht stets in sauberer WingTsun Trainingsbekleidung und geeigneten, nicht abfärbenden Hallenschuhen. Vermeide die Farben rot und gelb, da sie den Meistern und Großmeistern vorbehalten sind.

Sicherheit

Eine angemessene Schutzausrüstung dient dazu, Verletzungen vorzubeugen und alle Trainingsinhalte bestmöglich üben zu können. Vermeide beim Training das Tragen von Schmuck wie Ketten, Ohrstecker usw. Falls das Abnehmen nicht möglich ist, bitten wir dich diese vor dem Unterricht zu überkleben.

Deine Trainingspartner

Passe dich stets deinem Trainingspartner an. Vor allem in Bezug der Trainingsintensität. Achte hierbei auf die körperlichen Voraussetzungen und die vorhandenen Fähigkeiten deines Trainingspartners. Unser Credo lautet: Fordern und Fördern, aber nicht überfordern! Wir arbeiten miteinander nicht gegeneinander, und unterstützen uns so gegenseitig beim lernen. Im Unterricht wird ein höflicher, respektvoller Umgangston vorausgesetzt, auch wenn jemand die Übung nicht sofort versteht. 

Deine Ausbilder

Mache die Übungen genauso nach, wie sie dir die Ausbilder vorzeigen, um ein fehlerhaftes Erlernen der Technik und potentielle Verletzungsquellen zu vermeiden. Sprich deine Ausbilder aus traditionellem Gedanken mit Shihing (älterer, brüderlicher Lehrer) Sije (ältere, schwesterliche Lehrerin) oder Sifu (väterlicher Lehrer) an. Unterlasse es während der Erklärung die Arme zu verschränken oder die Hände in die Tasche zu stecken. Diese Gesten gelten als unhöflich und wirken provozierend! Mache keine anderen Aktionen als gefordert. Dein Lehrer zeigt und erklärt eine Übung, er ist nicht dazu da um in diesem Moment mit dir zu kämpfen. Improvisierst du, improvisiert der Ausbilder. Das kann recht unangenehm sein und weicht von der eigentlichen Übung ab! Wenn dein Ausbilder für dich die Rolle des Angreifers einnimmt, kontrolliere dich! Schlagkraft trainieren wir an Polstern, nicht am Trainingspartner oder Ausbilder!

Körperpflege und Gesundheit

Da im Unterricht/Training der Kontakt zum Trainingspartner unerlässlich ist, bitten wir dich immer stets in sowohl sauberer, als auch geruchsfreier Kleidung und Schutzausrüstung zu üben. Achte auf ein gepflegtes Äußeres und vermeide unangenehmen Körpergeruch. Da wir uns im Training teilweise sehr nahe kommen, achte bitte auch auf entsprechende Mundhygiene. Achte stets auf saubere Hände und kurze Fingernägel (Verletzungsgefahr!). Bei Verletzungen ist immer ein sauberes und vor allem haltbares Pflaster zu benutzen. Erscheine so zum Training, wie du es auch von deinem Trainingspartnern erwarten würdest! Wenn du krank bist oder dich körperlich nicht gut fühlst, bleib Zuhause! Ordentlich auskurieren und dann geht es bald wieder los!

In der Schule

Denke immer daran ein Vorbild für Kinder und Jugendliche zu sein! Daher ist das Rauchen in und vor der Schule ist nicht gestattet. Für dringende Fälle haben wir im Bereich unserer Parkplätze einen Aschenbecher aufgestellt. Konsumiere vor dem Unterricht keinen Alkohol. Alkoholische Getränke sind in der WingTsun Schule nicht gestattet. Das gleiche gilt für zuckerhaltige Getränke und Säfte. In der Schule und im Unterricht wird grundsätzlich nicht gegessen. Stelle dein Handy während dem Unterricht auf Flugmodus oder lautlos. Zudem ist es auch für dich entspannter, während dem Unterricht für dich Zeit zu haben und nicht für jeden verfügbar zu sein.

Unser Inventar

Unsere Räumlichkeiten sind speziell auf unser Training zugeschnitten. Achte darauf, die Trainingsfläche nicht mit Straßenschuhen zu betreten. Verwende niemals Trainingsgeräte der Schule wie Übungswaffen oder die Holzpuppe unaufgefordert und ohne Ausbilder. Gehe gewissenhaft mit unserem Trainingsinventar um und verlasse die Toilette sowie den Unterrichtsraum in einem sauberen und ordentlichen Zustand.

Außerhalb der Schule

Denke daran, dass du immer als Vertreter des WingTsun und Teil unserer Schule gesehen wirst. Achte deshalb auf deine Aussagen und Verhaltensweisen. Vor allem im Bezug zu anderen Kampfsportarten und Lehrern. Äußere dich nicht abfällig gegenüber anderen und stelle sie nicht in Frage. Um sich ein Urteil zu erlauben bedarf es großer Erfahrung.

VERHALTENS-CODEX

WuDe: (Kampfkunst-Ethik) Richtlinien, um die Kunst zu bewahren:

Jeder Schüler soll sich bemühen dies zu sein:

respektvoll

gerecht, rechtschaffen

vertrauenswürdig

loyal

ehrlich

freundlich

Jeder Schüler soll versuchen, diese Eigenschaften zu entwickeln:

Mut

Geduld

Durchhaltevermögen

Willenskraft

Ausdauer

Aufrichtigkeit

Verantwortungsbewusstsein

Dankbarkeit

Hygiene Konzept 

Organisatorisches

  • Durch Email-Rundschreiben, Schulungen und Aushänge sowie durch Veröffentlichung auf der Website und in den sozialen Medien ist sichergestellt, dass alle Mitglieder ausreichend informiert sind.
  • Mit Beginn der Wiederaufnahme des Sportbetriebs wurde Personal (hauptamtliches Personal, Trainer, Übungsleiter) über die entsprechenden Regelungen und Konzepte informiert und geschult.
  • Unter der allgemeinen Maskenpflicht ist grundsätzlich das Tragen einer OP-Maske unter Beachtung der Vorgaben von § 2 BayIfSMV zu verstehen. Werden durch die Behörden verschärfte Maßnahmen im Zuge der sog. „Krankenhausampel“ getroffen, so wird der Maskenstandard ab der Stufe „Gelb“ auf FFP2-Masken angehoben.
  • Die Einhaltung der Regelungen wird regelmäßig überprüft. Bei Nicht-Beachtung erfolgt ein Platzverweis.


Generelle Sicherheits- und Hygieneregeln

  • Wir weisen unsere Mitglieder darauf hin, den Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen im In- und Outdoorbereich wo immer möglich einzuhalten.
  • Körperkontakt außerhalb der Trainingseinheit (z. B. Begrüßung, Verabschiedung, etc.) ist auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Mitglieder, die Krankheitssymptome aufweisen, einer Quarantäne-Maßnahme unterliegen oder eine aktuelle Corona-Infektion nachweisen, wird das Betreten der Sportanlage und die Teilnahme am Training untersagt.
  • Mitglieder werden regelmäßig darauf hingewiesen, ausreichend Hände zu waschen und diese auch regelmäßig zu desinfizieren. Für ausreichende Waschgelegenheiten, Flüssigseife und Einmalhandtücher ist gesorgt.
  • Vor und nach dem Training (z. B. Eingangsbereiche, WC-Anlagen, Umkleiden, Abholung und Rückgabe von Sportgeräten etc.) gilt eine Maskenpflicht im Indoor-Bereich.
  • Durch die Benutzung von Handtüchern und Handschuhen wird der direkte Kontakt mit Sportgeräten vermieden. Nach Benutzung von Sportgeräten werden diese durch den Sportler selbst gereinigt und desinfiziert.
  • In unseren sanitären Einrichtungen stehen ausreichend Seife und Einmalhandtücher zur Verfügung. Nach Nutzung der Sanitäranlage ist diese direkt vom Nutzer zu desinfizieren. Außerdem werden die sanitären Einrichtungen mind. einmal täglich gereinigt.
  • Sportgeräte werden von den Trainern gereinigt und desinfiziert. Hoch frequentierte Kontaktflächen (z. B. Türgriffe) werden alle 3 Stunden desinfiziert – hierbei ist geregelt, wer die Reinigung übernimmt.
  • Wo es möglich ist, bestehen unsere Trainingsgruppen aus einem festen Teilnehmerkreis. Die Teilnehmerzahl und die Teilnehmerdaten werden dokumentiert. Auch der Trainer / Übungsleiter hat wo es möglich ist feste Trainingsgruppen.
  • Geräteräume werden nur einzeln und zur Geräteentnahme und -rückgabe betreten. Sollte mehr als eine Person bei Geräten (z. B. großen Matten) notwendig sein, gilt eine Maskenpflicht.
  • Unsere Mitglieder wurden darauf hingewiesen, dass bei Fahrgemeinschaften mit Personen aus mehreren Hausständen Masken im Fahrzeug zu tragen sind.
  • Verpflegung sowie Getränke werden von den Mitgliedern selbst mitgebracht und auch selbstständig entsorgt.
  • Sämtliche Vereinsveranstaltungen, wie Trainings, Wettkämpfe oder Versammlungen werden dokumentiert, um im Falle einer Infektion eine Kontaktpersonenermittlung sicherstellen zu können. Aus diesem Grund werden die Trainingsgruppen auch immer gleich gehalten.


Maßnahmen zur 3G/3G+/2G-Regelung (Geimpft, Genesen, Getestet)

  • Vor Betreten der Indoor-Sportanlage wird durch eine beauftragte Person sichergestellt, dass bei einer 7-Tage-Inzidenz über 35 nur Personen mit einem 2G/3G-Nachweis (Geimpft, Genesen, Getestet) die Sportanlage betreten.
  • Die 3G-Nachweise sind vom Verein bzw. einer beauftragten Person zu kontrollieren.


Maßnahmen vor Betreten der Sportanlage

  • Vor dem Betreten der Sportanlage wird der 2G/3G/3G+ Status abgefragt.
  • Mitgliedern, die Krankheitssymptome aufweisen, wird das Betreten der Sportanlage und die Teilnahme am Training untersagt.
  • Vor Betreten der Sportanlage werden die Mitglieder bereits auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern hingewiesen.
  • Eine Nichteinhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern ist nur den Personen gestattet, die generell nicht den allgemeinen Kontaktbeschränkungen unterzuordnen sind (z. B. Ehepaare).
  • Bei Betreten der Sportanlage gilt eine Maskenpflicht im Indoor-Bereich.
  • Vor Betreten der Sportanlage ist ein Handdesinfektionsmittel bereitgestellt.
  • Durch Beschilderungen und Absperrungen ist sichergestellt, dass es zu keinen Warteschlangen kommt und die maximale Belegungszahl der Sportanlage nicht überschritten werden kann.
  • Es gibt keine Zuschauer bei unserem Training.


Zusätzliche Maßnahmen im In-/Outdoorsport

  • Nach Abschluss der Trainingseinheit erfolgt die unmittelbare Abreise der Mitglieder.
  • Unsere Indoor-Sportstätten werden alle 20 Minuten für ca. 3-5 Minuten gelüftet.
  • Zwischen einzelnen Trainingseinheiten werden die Pausenzeiten so geregelt, dass ein ausreichender Frischluftaustausch gewährleistet wird.
  • Entsprechende Lüftungsanlagen sind aktiv und werden genutzt.


Zusätzliche Maßnahmen in sanitären Einrichtungen sowie Umkleiden und Duschen

  • Bei der Nutzung unserer sanitären Einrichtungen (Toiletten) gilt eine Maskenpflicht (FFP2). Dies gilt ebenso bei der Nutzung von Umkleiden. Während des Duschvorgangs ist keine Maske zu tragen.
  • Sofern möglich, wird in den sanitären Einrichtungen sowie in den Umkleiden und Duschen auf eine ausreichende Durchlüftung gesorgt
  • Die sanitären Einrichtungen werden nur einzeln betreten. Bei Umkleiden und Duschen ist sichergestellt, dass der Mindestabstand von 1,5m zu jederzeit eingehalten werden kann. In Mehrplatzduschräumen wird nicht jede Dusche in Betrieb genommen.
  • In unseren sanitären Einrichtungen stehen ausreichend Seife und Einmalhandtücher zur Verfügung. Nach Nutzung der Sanitäranlage ist diese direkt vom Nutzer zu desinfizieren. Außerdem werden die sanitären Einrichtungen min. einmal täglich gereinigt.


Es gibt keine Wettkämpfe mit Zuschauern in unserem Training. 

Stand 09.11.2021

Deine Sicherheit hat höchste Priorität.

Bei der Selbstverteidigung geht es darum sich selbst und seine Vertrauten zu schützen. Für uns als WingTsun Schule hat deine Sicherheit beim Training höchste Priorität.

 

Wir verwenden nicht nur Trainingsmethoden, die ein verletzungsfreies Training gewährleisten, sondern haben selbstverständlich auch ein umfassendes Hygiene-Konzept, welches ständig an die aktuelle Lage angepasst wird. Wir sind stets bemüht alles zu tun, um dir ein angenehmes und sicheres Training zu bieten.

 

Dafür sind wir mit einer einer effektiven, zertifizierten Luftfilteranlage ausgestattet, welche 2020 von der Bundesregierung empfohlen wurde.

 

Selbstverständlich werden alle anderen Vorgaben ebenfalls eingehalten, unsere Räume werden regelmäßig gelüftet und desinfiziert.

Die WingTsun Akademie Mann ist Mitglied der Europäischen WingTsun Organisation. Weitere Informationen auf www.ewto.com

Wir sind stets bemüht alle zur Verfügung stehenden Informationen mit größter Sorgfalt zu prüfen. Wir behalten uns vor, entsprechende Angebote jederzeit zu verändern, einzustellen oder zu editieren. Irrtümer vorbehalten. Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt externer Links. Alle verwendeten Bilder, Texte und Videomaterial unterliegen dem Urheberrecht. Hier finden Sie unsere AGB und unser Hygiene-Konzept.