Einladung zum kostenlosen Probetraining

Du kannst jederzeit einen Termin für ein unverbindliches Probetraining für Dich oder dein Kind vereinbaren.

 

Für das Probetraining werden Sportkleidung, saubere Hallenschuhe und nach Bedarf ein Getränk (bei den Kindern bitte nur Wasser!) benötigt.

 

Zuschauer gibt es bei uns grundsätzlich nicht, wer zum Probetraining kommt, macht mit!  (Dies gilt auch für die Eltern!)

 

Anschließend klären wir offene Fragen. Häufig gestellte Fragen findest Du in unserem FAQ weiter unten.

 

Du möchtest nicht alleine kommen? Kein Problem, bring einfach einen Freund/in mit und erhalte bei der Anmeldung einen Gutschein im Wert von 25 Euro!

 

Wir freuen uns auf Dich!


FAQ - Du hast Fragen? Wir beantworten sie Dir gerne - wenn noch etwas offen sein sollte - kontaktiere uns bitte!

Wann beginnt der nächste Kurs?

Wir bieten neben Intensiv-Kursen und Workshops hauptsächlich fortlaufenden Unterricht an. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Du bist herzlich willkommen!

 

 

Bin ich der einzige Anfänger?

Bei uns gibt es keine feste Gruppe, jeder lernt in seinem individuellen Tempo. Unsere Gruppen sind bunt gemischt, es sind meistens auch ein paar dabei, die noch nicht lange mitmachen. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, bring einfach einen Freund oder eine Freundin mit. Wir freuen uns immer über neue Teilnehmer!

 

 

Bin ich die einzige Frau?

Nein, bei uns trainieren Frauen und Männer zusammen. In unserer Schule haben wir einen hohen Frauenanteil. Wir achten sehr auf unser Klientel, also keine Angst vor dummen Sprüchen.

 

 

Was ist die beste Selbstverteidigung?

Wir sind überzeugt, dass wir Dir aus unserer Sicht mit WingTsun die besten Möglichkeiten bieten Dich auf unterschiedliche Szenarien vorzubereiten.  Auch KravMaga bereitet Dich schnell darauf vor, bei uns bekommst Du aber noch mehr als „nur“ Selbstverteidigung, da WingTsun auch noch weitere Aspekte wie Kampfkunst und Körperbewusstsein beinhaltet – probier es aus!

 

 

Was ist der Unterschied zu anderen Kampfsportarten?

WingTsun wurde nie versportlicht und mit Regeln oder Gewichtsklassen versehen. Es ist das geblieben, was es ursprünglich sein sollte: eine Kampfkunst mit dem Ziel sich gegen einen stärkeren bzw. aggressiveren Angreifer zur Wehr setzen zu können. Bei uns gibt es weder Wettkämpfe noch Meisterschaften. Der Focus liegt auf Selbstverteidigung und persönlicher Weiterentwicklung.

 

 

Was für Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Du musst weder besonders fit sein, noch ein bestimmtes Alter haben. Wichtig: Bei uns trainieren vernünftige Menschen, die Spaß haben miteinander zu lernen. Das einzige was wir von Dir brauchen ist Fleiß, die Bereitschaft zu lernen und Dein Vertrauen.

 

 

Was muss ich anziehen?

Für das WingTsun Training gibt es spezielle Trainingsbekleidung, die du vor Ort oder über den Webshop bestellen kannst. Für das Probetraining reicht eine Jogginghose, ein (vorzugsweise) weißes T-Shirt und Hallenschuhe. Du solltest Dir noch etwas zu trinken und ggf. ein Handtuch mitnehmen!

 

 

Wie läuft der Unterricht ab?

Die WingTsun Schule ist schon 30 Minuten vor Unterrichtsbeginn geöffnet. Viele Schüler kommen frühzeitig und nutzen die Zeit für sich, um Bewegungen zu üben, vom Alltag abzuschalten und anzukommen. Mit dem Schlagen des Gongs und der Begrüßung beginnt der Unterricht, der gewönhlich mit Formtraining startet. Anschließend trainieren wir Partnerübungen zur Selbstverteidigung. Diese intensivieren wir nach und nach. In der letzten halben Stunde stehen intensive (Partner)Übungen oder Schlagkraft-Training auf dem Programm. Am Ende des Trainings lockern, entspannen wir uns. Wir beenden das Training wie es angefangen hat: Mit dem Gongschlag und einer Verbeugung voreinander.

 

 

Wie oft sollte ich Trainieren?

Je öfter Du trainierst, desto schneller wirst Du Deinem Ziel näher kommen. Ideal sind 2x pro Woche. Aber auch Schichtarbeiter/innen, die vielleicht sogar nur alle zwei Wochen zum Training kommen, erreichen ihre Ziele bei uns. Wichtig ist, dass es Dir Spaß macht bei uns zu trainieren!

 

 

Wie hoch ist die Verletzungsgefahr?

Bei uns trainieren vernünftige Leute, die miteinander (nicht gegeneinander) trainieren und eigenverantwortlich handeln, daher ist im Vergleich zu anderen Sportarten wie Handball oder Mountainbike-fahren das Verletzungsrisiko gering. Wir achten sehr auf eine kontrollierte Ausführung der Techniken, dabei trägst Du Schutzausrüstung. Aber ganz klar: wir lernen zu Kämpfen – da gibt es auch mal einen blauen Fleck! Frag am besten die anderen Schüler beim Probetraining – sie werden Dir sicherlich bestätigen, dass Du ohne Bedenken trainieren kannst.

 

 

Mit welchen Zusatzkosten muss ich rechnen?

Neben dem Monatsbeitrag für das Training fällt eine Jahresgebühr von 49€ für den Dachverband an. Wir erheben eine einmalige Aufnahmegebühr von 25€, darin enthalten ist ein T-Shirt. Weitere Kleidung sowie Schutzausrüstung kann bei uns vor Ort, oder im EWTO Webshop bestellt werden. Für Prüfungen, Lehrgänge oder Sondertraining werden separate Gebühren berechnet. Wir bieten ein umfangreiches Zusatzprogramm zum normalen Training an!

 

 

Kann ich beim Training zuschauen?

Hinter der Frage verbirgt sich oft die Angst, sich zu blamieren oder schlimmer noch, dass es beim Probetraining direkt “etwas auf die Ohren” gibt. Keine Angst – so sind wir nicht. Vereinbare einen Termin mit uns und besuche dann ein Probetraining. Nur zuschauen ist nicht erwünscht, da es die Konzentration der anderen Mitglieder stört.

 

 

Kann ich WingTsun ausprobieren?

Wenn wir dein Interesse geweckt haben, kannst du gerne Kontakt mit uns aufnehmen, wir vereinbaren einen Termin für ein Infogespräch oder direkt ein Probetraining. Hier klären wir alle relevanten Fragen. Du möchtest WingTsun ausprobieren? -Nur zu! Nutze hierfür einfach das Kontaktformular. Wenn dir das Training gefallen hat, füllen wir anschließend gemeinsam die Anmeldung aus.

 

 

Gibt es auch Privattraining?

Du hast ambitionierte Ziele? Du möchtest zu anderen Zeiten intensiv trainieren? Dafür kannst du bei uns Privatstunden nehmen, was auch im Rahmen eines ganzheitlichen, intensiven Ausbildungskonzepts möglich ist. Bitte wende dich dafür direkt an deinen Ansprechpartner vor Ort.

 

 

Gibt es ein Angebot für Unternehmen?

Ja. Wir bieten neben Selbstverteidigungskursen auch spezielle Konzepte für Unternehmen an. Diese werden auf die jeweiligen Bedürfnisse oder Thematiken angepasst, z.B. Selbstbewusstsein, Selbstverteidigungskurse, Team-Training, Resilenz-Training und das Coaching von Mitarbeitern.